Aktuelles - Stand: 12.07.2017


Dorffest 2017

Auch dieses Jahr veranstaltete der Musikverein Schrattenbach wieder das traditionelle Dorffest im Stadel der Familie Trunzer am 17. und 18. Juni. Am Samstagabend sorgte die Band „Ständlesspielar“ für Partystimmung im Stadel. Auf dem Programm standen traditionelle Blasmusik sowie bekannte Festzeltschlager.

Der Festsonntag begann mit einem Gottesdienst im Stadel. Die Musikkapelle Probstried unter der Leitung von Michael Weixler übernahm die musikalische Umrahmung und spielte anschließend zum Frühschoppen auf. Nachmittags fand wieder das legendäre „Spiel ohne Grenzen“ statt. Mit viel Geschick mussten die Teilnehmer wieder einige knifflige Stationen in möglichst kurzer Zeit überwinden. Der Nachmittag wurde vom Musikverein Schrattenbach unter der Leitung von Jürgen Merz musikalisch gestaltet und lies das Festwochenende gemütlich ausklingen.

Ein herzlicher Dank richtet sich an die zahlreichen Besucher des Festes aus Schrattenbach und Umgebung, sowie aus nah und fern. Ein Dank sei hiermit aber auch an alle Kuchenbäcker/innen, Hans und Roswitha Trunzer für die Belegung des Stadels und der Parkplätze, der Fa. Besserer und Getränke Ehrenreich für die Unterstützung, der Brauerei Zötler und der Metzgerei Rauch für die super Verpflegung, der Fa. Elektro Settele für die Unterstützung beim Fest, den angrenzenden Nachbarn für ihr Verständnis, sowie allen Helfern und Helferinnen ausgesprochen.



Generalversammlung 2017

Am Donnerstag, den 5. Januar 2017 hielt der Musikverein Schrattenbach seine Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hirsch in Schrattenbach ab. Nach der traditionellen Eröffnung mit Musik begrüßte Vorstand Christian Breher die Besucher im Saal. Besonders erwähnte er den 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Otto Schmid, die anwesenden Gemeinderäte Evi Breher und Matthias Endres, die stellvertretende Bezirksdirigentin Barbara Endres, den Ehrendirigent Klaus Zimmermann sowie das Ehrenmitglied Max Maurus.

Nach Verlesung der Tagesordnungspunkte folgte die Totenehrung, wobei im vergangenen Vereinsjahr kein Mitglied des Vereins verstorben war. Als nächstes folgte der Kassenbericht. Kassier Alexander Endres gab daraufhin genaue Auskunft über Einnahmen und Ausgaben im abgelaufenen Vereinsjahr. Entlastet wurde er von der ganzen Versammlung. Dies galt auch für die Schriftführerin Stephanie Reisacher, die im Anschluss den Protokollbericht verlas.

Der Bericht des Vorstandes Christian Breher und des Dirigenten Jürgen Merz beinhaltete die Höhepunkte im vergangenen Vereinsjahr sowie die Terminbekanntgabe über wichtige Ereignisse im neuen Jahr. So berichteten sie u. a. vom Frühjahrskonzert mit Dirigentenjubiläum, den Wertungsspielen in Petersthal mit 91 Punkten in der Mittelstufe, den Tagen der Blasmusik, dem Dorffest sowie dem Kirchenkonzert in der Adventszeit. Vorstand Christian Breher informierte die Besucher im Saal außerdem über den aktuellen Stand des Projekts „Anschaffung einer Musikfahne“ sowie die aktuellen Planungen zum Bezirksmusikfest 2019 in Schrattenbach.

In einem Ausblick auf das nun kommende Jahr gaben sie folgende Termine bekannt: Mitgestaltung des Jubiläumskonzerts der Musikkapelle Probstried am 1. April in der Festhalle Probstried, Wertungsspiele in Probstried vom 5.-7. Mai, Dorffest voraussichtlich am 17. und 18. Juni, Mitgestaltung des Frühschoppen und des Festumzuges beim Bezirksmusikfest in Probstried vom 13.-16. Juli, Tage der Blasmusik vom 27.-29. August sowie eine Messe auf dem Kapf mit anschließendem Frühschoppen am Gasthaus Hirsch am 17. September.

Um den zahlreichen Auftritten im Laufe des Jahres gerecht zu werden, waren auch im vergangenen Jahr wieder viele Proben notwendig. 46 Gesamtproben seien insgesamt abgehalten worden. Dabei gab es besonders fleißige Probenbesucher. Christian Breher und Hans Trunzer fehlten auf nur einer Probe und Tobias Binzer war auf allen Proben anwesend. Sie erhielten dafür ein besonderes Lob sowie ein kleines Geschenk. Im Rahmen der Generalversammlung wurde Laura Prestele (Klarinette) für den erfolgreich abgeschlossenen Bläserkurs D1 geehrt und erhielt das Bronzeabzeichen. Anschließend wurden die langjährigen Musikanten Helga Schneider, Anita Schneider und Simon Krug verabschiedet, die ihre aktive Vereinszeit leider beendet haben.

Der nächste Tagesordnungspunkt, Bericht des Dirigenten der Jugendkapelle, wurde von Jugendvertreter Simon Mader in Vertretung für Florian Schmölz vorgetragen. So berichtete er über die Auftritte im vergangen Jahr der zur Zeit 42 Jungmusiker der Jugendkapelle „Allgäuer Tor“ und gab einen kurzen Ausblick auf die Termine im neuen Jahr. Außerdem erwähnte er, dass Florian Schmölz das Amt des Dirigenten der Jugendkapelle leider aus beruflichen Gründen zum Mai abgeben muss. Es wird nun nach einem Nachfolger gesucht.

Zum Schluss trat der 2. Bürgermeister Otto Schmid an das Rednerpult. Er überbrachte Grußworte im Namen der Gemeinde und sprach ein Lob für die beeindruckende Arbeit im Verein aus. Außerdem beglückwünschte er die Musikerinnen und Musiker zu dem ausgezeichneten Wertungsspielergebnis in Petersthal. Nach dem letzten Punkt der Tagesordnung, Wünsche und Anträge, beschloss Vorstand Christian Breher die Versammlung und wünschte allen Anwesenden ein gutes neues Jahr. Der Abend klang mit Unterhaltungsmusik der Musikkapelle Schrattenbach aus.

Christian Breher, Laura Prestele, Jürgen Merz


Christian Breher, Helga Schneider, Simon Krug, Anita Schneider, Jürgen Merz



back to top